Hast du dich schon mal gefragt wie viele Tolle erlebnisse du schon verpasst hast, weil einfach kein Geld da gewesen ist? Wir wissen wo es geblieben ist. In deinem kleiderschrank! Mit uns kannst du dein geld durch gemeinschaftliches einkaufen in zukunft besser verwerten und es bleibt nicht in deinem Schrank eingesperrt! 🙂

Aber das ist nicht das einzige, denn eigentlich geht es um etwas ganz anderes, denn; Textilrecycling ist machbar, aber wir müssen neu denken, wie wir konsumieren wollen. Lass uns gemeinsam Mehrwerte schaffen – für dich und unseren Planeten. Mit deiner Unterstützung, zusammen mit Produzenten und Recyclern, können wir einen nachhaltigen Wandel erreichen. Wie gehen wir das an? Die Antwort ist klar: ZUSAMMEN!

Gemeinsam können wir uns für geschlossene Recyclingkreisläufe stark machen. Das CircularFashionHub bildet mit deiner Hilfe einen geschlossenen Kreislauf.

Über unsere App bieten wir eine Plattform für nachhaltige Labels, die es dir ermöglicht, direkt beim Produzenten einzukaufen. Du erhältst einen besseren Preis, während wir gemeinsam Verpackungskosten und Logistikaufwand sparen. Jeden Monat bestellen wir bei einem anderen Label gemeinsam. Alle Produkte, die du bei uns bestellst, sind kreislauffähig gestaltet und enthalten digitale Informationen über Inhaltsstoffe, Reparatur und Recycling.

Unser Ansatz ist nicht für diejenigen gedacht, die klassisch Kleidung sammeln und ihren Kleiderschrank mit vielen einzigartigen Stücken füllen möchten. Denn wusstest du, dass deine Kleidungsstücke in der Regel mehr als 95% ihrer Zeit in deinem Kleiderschrank verbringen? Ressourcen, die nicht genutzt werden sollten, sollten geteilt werden! Wir erhöhen den Mehrwert deiner Kleidung, indem wir sie reinigen und teilen, wenn du merkst, dass sie nur noch bei dir herumliegt. Wir bestellen gemeinsam und wir besitzen auch gemeinsam. Alle Kleidungsstücke, die wir zusammen bestellen, gehören allen Nutzern gleichermaßen und können jeweils in 1/4-Jahres-Intervallen aus dem Hub genutzt werden. Das gilt, außer du bestellst „unlisted“, was bedeutet, dass du deine Kleidung unbegrenzt behalten darfst – quasi Einkaufen, aber in günstig und mit einem zusätzlichen Pfand.

Warum? Weil unsere Mission geschlossene Recyclingkreisläufe sind und wir das Vorsortieren für die Recycler „inhouse“ übernehmen. Produkte, die du bei uns kaufst, sollen, selbst wenn du sie nicht mehr magst, zu uns zurückkommen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, sie zu reparieren, weiterzugeben oder in ein sortenreines Recycling zu überführen.

Denn das Ende des Lebenszyklus unserer Produkte ist nicht das Ende des Lebenszyklus unserer Produkte. Wir nennen es Ressource und erzeugen aus dem Abfall neue Fasern, die wieder und wieder zu neuen Produkten werden. Wir nutzen in all unseren Produkten die Circularity.ID, um Informationen „in“ den Textilien zu speichern. So können wir transparent kommunizieren, woraus dein Shirt gemacht ist und was es sonst schon erlebt hat. Die Circularity.ID hilft uns dabei, den Überblick über das zu behalten, was du dir gerade geliehen hast, und am Ende ermöglicht sie sortenreines Recycling. Damit erhöhen wir die Transparenz entlang der gesamten Lieferkette und können sicherstellen, dass Textilien ihren Weg zurück in den Recyclingkreislauf finden.

Wir möchten unser Wissen über nachhaltiges Design und Recycling teilen, damit wir die gesamte Produktherstellung, Distribution und den Handel positiv beeinflussen.

Wir bruachen deine Unterstützung, aber zusammen können wir einen positiven Wandel in der Logistikbranche und darüber hinaus bewirken. Lass uns gemeinsam handeln, um eine nachhaltigere Zukunft für uns alle zu schaffen.